Mit der Fähre geht es von Vancouver Island nach Vancouver.
Dort treffen wir noch eine bekannte mit der wir einen Tag die Stadt erkunden. Das Wetter ist blendend. Strahlend blauer Himmel den ganzen Tag, doch die Überleitungen verschandeln leider etwas das Bild.
Als die Sonne untergeht laufen wir grade am Strand entlang und sehen einen rot glühenden Ball hinter einer Bergkette untergehen.
Der Flug ist wie immer. Lang, kaum Bewegungsfreiheit, aber das Essen war sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.